GRAFFITI JOURNEY

From the very beginning, trains were a preferred canvas for writers. (Before this Interweb and SocialMediaHype) Why? Quite simple, ideally they carry the work through the whole city and beyond. The art is brought to the viewer unannounced and free of charge. In art jargon, on the other hand, such processes are described as happenings, which are usually controversial but always treated with a certain respect and artistic claim. Art on trains is propagated as vandalism, the definition of which is translated as blind rage. (French vandalisme, referring to the plundering of Rome by the Vandals in AD 455) The spraycan has been my medium for over 20 years by now, this is a tribute to everyone who is out at night, lying around in bushes and railways, investing their lives and getting nothing back from society except ignorance and hate, near-death experiences only from your deepest inner drive to implement your art, self-taught without intension to be subject to art lecturers or studies, chases, blood, sweat, tears, love, hate, scars, the night, your moment that no one can take from you, absolute silence and perhaps the best experiences and stories in life and to live in the here and now ... The night is yourz!

Von Anbeginn waren Züge eine bevorzugte Leinwand für Writer. (Vor diesem Interweb und SocialMediaHype) Warum? Ganz einfach, sie tragen das Werk im optimal Fall durch die ganze Stadt und darüber hinaus. Die Kunst wird somit auch dem Betrachter unangekündigt und kostenfrei nahegebracht. Im Kunst Jargon wiederum beschreibt man solche Vorgänge als Happening, welche meist kontrovers diskutiert jedoch immer mit einem gewissen Respekt und künstlerischen Anspruch behandelt werden. Kunst an Zügen wird als Vandalismus propagiert, dessen Definition mit blinder Zerstörungswut übersetzt wird. (französisch vandalisme, mit Bezug auf die Plünderung Roms durch die Vandalen im Jahre 455 n. Chr.) Seit über 20 Jahren ist die Sprühdose mein Medium, dies ein Tribut an alle die welche sich die Nächte um die Ohren schlagen, in Büschen und Bahnanlagen herumliegen, ihr Leben investieren und von der Gesellschaft hierfür nichts zurückbekommen außer Ignoranz und Hass, Nahtoderlebnisse erfahren haben nur aus dem tiefsten eigenen inneren Antrieb zur Umsetzung ihrer Kunst, Autodidakten ohne Intension sich von Kunstdozenten oder Studien unterwerfen zu lassen, Verfolgungsjagden, Blut, Schweiss, Tränen, Liebe, Hass, Narben, die Nacht, dein Moment den dir niemand mehr nehmen kann, absolute Stille und vielleicht die besten Erlebnisse und Geschichten des Lebens zu erfahren und zu leben, im hier und jetzt... The night is yourz!

7 x 2,50 m

Kaiserslautern . Germany
2020

2020

  • COMPENSATORY JUSTICE . Kaiserslautern
  • COMFORTABLY NUMB . Kaiserslautern
  • COMMON GROUND . Kaiserslautern
  • GRAFFITI JOURNEY . Kaiserslautern
  • EQUILIBRIUM . Kaiserslautern
  • WHAT I DO . Waldfischbach-Burgalben
  • THE JOYFUL WISDOM . Höheinöd
  • GROWING IN LAHR . Lahr